Kommunikation

 

Ich bin sehr dankbar, wenn Du Deine Innenwelt mit mir teilen magst. Wenn Du mir Deine Grenzen und Impulse mitteilst, dann kann ich mich darauf beziehen und es entsteht Beziehung.

 

Wir können nicht in einen anderen Menschen hineinsehen. Deswegen wird jede Berührung kommuniziert und mitgeteilt, wenn sich etwas unangenehm oder angenehm anfühlt. 

 

Ich mache Körperarbeit und keine Gesprächstherapie. Um die bewusste Wahrnehmung zu vertiefen, sind Gedanken oft hinderlich.

 

Du kannst Deine Gedanken beobachten, wie sie in Deinem Kopf kreisen, also bist Du nicht Deine Gedanken.

Gedanken erzeugen echte Gefühle. Deshalb identifizieren wir uns leicht mit unseren Gedanken.

Auch Deine Gefühle kannst Du in Dir aufsteigen spüren und wie sie sich auflösen, also bist Du nicht Deine Gefühle.

 

Du bist das Bewusstsein, welches die Gefühle und Gedanken wahrnehmen kann.