Kuscheltherapie für Frauen

 

Kuscheltherapie ist eine körperpsychotherapeutische Methode einen Lebensweg in Authentizität und Wahrhaftigkeit zu finden und geeignet für jedes Alter.

In jeder Phase des Lebens brauchen Menschen bedingungslose körperliche Nähe und Wärme. 

Kein Kind bekommt immer alle Bedürfnisse erfüllt, oft entsteht sogar ein tiefer Mangel und Verletzungen in der Kindheit, in Beziehungen oder im Alltag, die zu einer großen Bedürftigkeit und Sehnsucht nach Erfüllung heranwachsen. 

Kein Mensch ist dafür verantwortlich und auch nicht in der Lage alle Bedürfnisse von Anderen zu befriedigen. Oft erleben wir Abhängigkeit und Bedingungen. Häufig wird vom Partner erwartet, dass er*sie diese Sehnsüchte erfüllt. Doch diese Erwartungshaltung belastet die Partnerschaft.

Vertrauen und Zufriedenheit entstehen durch bedingungslose Liebe. 

Diese Liebe können wir uns nicht alleine, selbst geben.

In der Kuscheltherapie lernst Du Deinen Zugang zu bedingungsloser Liebe in Dir zu spüren, zu öffnen und ins Fließen zu kommen.

Genieße gehalten zu werden, Geborgenheit, Wärme, Nähe und Annahme zu erfahren und zu geben. Bedürftigkeit kann abfließen und es entsteht neue Weite und Raum.

 

Zum Ablauf: Jede Sitzung beginnt mit einem Vorgespräch, verbalen Wahrnehmungs- und Bewusstseinsübungen und geht dann über in die meditative Körpererfahrung. Dabei wird Selbstbestimmung und Wahrhaftigkeit in langsamer Weise erspürt, geübt und erfahren. Lese hierzu gern auch etwas zu Meditation und Kommunikation in der Therapie. Du findest Stimmigkeit und Einklang. Zum Abschluss gibt es Zeit die Eindrücke zu teilen.

 

Lese gern mehr über mich und meinen Weg zum Glück, wenn du erfahren möchtest, warum ich Kuscheltherapeutin geworden bin.

 

180 min. (können individuell abweichen)